Menu

Aktuelles vom TSV Schleswig

TSV-Turnerinnen zurück im Wettkampfgeschehen - Der TSV Schleswig startet beim P-Stufenwettbewerb durch

Insgesamt traten 6 Vereine beim P-Stufenwettkampf am 15.05 in Flensburg an. Insgesamt starteten 15 Turnerinnen des TSV Schleswig in den Wettkampf um die Kreismeisterschaft. Aufgrund der langen Corona-Pause war dies für viele Teilnehmerinnen der erste Wettkampf und so war die Spannung und der Ehrgeiz groß.

Im ersten Durchgang starteten die jüngeren Turnerinnen, bis Jahrgang 2012, in den Wettbewerb. Charlotte Lily Bellion-Jordan trat als jüngste Teilnehmerin (Jahrgang 2015) für den TSV Schleswig an und sicherte sich in ihrem ersten Wettkampf die Kreismeisterschaft. Mit 47,55 lag sie 2,9 Punkte vor der Zweitplatzierten aus Flensburg.

Elise Buske (Jahrgang 2014) überzeugte die Kampfrichter mit einer sauberen Übung am Barren und Sprung und sicherte sich damit ebenfalls den Titel der Kreismeisterin kurz vor Amira Drescher vom TGSV Nord, die lediglich 1,15 Punkte hinter Elise den Wettkampf beendete. Einen guten dritten Platz erturnte sich TSV-Turnerin Lotta Schmitz, die der Zweitplatzierten eng auf den Fersen war. Ronja Nielsen erzielte in ihrem ersten Wettkampf den 6 Platz.

Die TSV-Teilnehmerin des Jahrgangs 2013 Anouk Aimeé Bellion-Jourdan erkämpfte sich mit einer tollen Trainingsmoral einen großartigen zweiten Platz. Auch die weiteren Teilnehmerinnen des Jahrgangs, Leonie Westphal (Platz 4), Alissa Schmidt (Platz 5), Lisa Marggraf (Platz 7) und Lille Klang (Rang 9) konnten zufrieden mit ihren Leistungen sein, auch wenn es fürs Treppchen diesmal nicht gereicht hat.

Im Jahrgang 2012 turnte Jule Hilbert nur knapp am Podium vorbei. Schlussendlich fehlten ihr nur 1,75 Punkte um sich den dritten Platz zu sichern.

Am Nachmittag turnten die älteren Teilnehmerinnen ihre Übungen. Im Jahrgang 2011 präsentierte Alina Foerster am Balken und am Boden die höchste Übungsstufe (P9) und turnte sich damit zur Spitze der Kreismeisterschaft. Alina siegte mit überragenden 69,2 Punkten in der Gesamtwertung und 6,7 Punkten vor der Zweitplatzierten Luisa Neufang von der TGSV Nord. Dritte wurde Amelie Berger von der SSG Lürschau.

Mit einer überzeugenden Übung am Barren sicherte sich Lisa Wald (Jahrgang 2010) einen weiteren Titel für die angereisten TSV-Turnerinnen um das Trainerteam Nicole Westphal, Michaela Früchting und Tristan Abild. Wie auch schon Alina Foerster qualifizierte sich Lisa Wald mit ihrer Leistung (59,60 Punkte) für die Landesmeisterschaft am 25.06.2022 in Bargteheide. Zweite im Jahrgang 2010 wurde mit 58,55 Punkten Milena Derkon.

Bei den Jahrgängen 2004/2005 wurde es am Schluss dann nochmal spannend. Lea Sophie Foerster (TSV Schleswig) und Jette Rothenberg (SSG Lürschau) lieferten sich hier ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Kreismeisterschaft. Lea Sophie hatte schlussendlich mit 1,3 Punkten die Nase vorn und konnte die Kreismeisterschaft mit 61,60 Punkten nach Schleswig holen. Auch Lea Sophie Foerster kann am 25.05.2022 nun für den TSV Schleswig an den Landesmeisterschaften teilnehmen. Neele Splitt erturnte sich mit 58,45 Punkten, bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt, einen guten dritten Platz.

„Ich bin mega stolz auf die Mädels! Trotz des coronabedingten Trainingsrückstands und der fehlenden Wettkampferfahrung haben wir uns in Flensburg sehr gut präsentiert und tolle Ergebnisse erzielt.“, kommentierte Turnsparten-Leiterin Nicole Westphal den Verlauf und das Ergebnis des Wettbewerbs. 

DU SUCHST ZUSAMMENHALT, TEAMGEIST UND SPORT?

Werde jetzt Mitglied beim TSV Schleswig

Jetzt anmelden